Eiffelturm

Seit 1889 dominiert der Eiffelturm die Skyline von Paris. Von den Einheimischen wird er oft als hässliches Stahlteil einfach ignoriert.

Für jeden Besucher ist er aber ein magischer Anziehungspunkt. Ich persönlich bin der Meinung, dass man mindestens einmal im Leben auf dem Eiffelturm gewesen sein muss. Und wenn schon, dann natürlich ganz oben.

Der bequemste und schnellste Weg (nicht der günstigste) ist ein Online-Ticket mit Auffahrt bis zur Spitze. Die Schlangen an den Ticketkassen kannst du so umgehen.

Beim Security-Check und Aufzug wirst du aber anstehen müssen, da führt leider kein Weg dran vorbei.

⭐Mein Tipp : Ich empfehle dir zur Station Trocadero zu fahren. Dort stehst du direkt auf der Plattform, von der aus man den Eiffelturm am besten sehen kann. Perfekt für Fotos! Zu Fuß bist du dann in wenigen Minuten direkt am Turm.


🕓 Öffnungszeiten : Täglich 9:30 bis 23:45 Uhr (letzter Einlass 22:30 Uhr)

Ende Juni bis Anfang Sept.: 09:00 bis 0:45 Uhr (letzter Einlass 23:00 Uhr)

 

🚇 Metrostation : Trocadero

 

💰 Eintritt bis zur Spitze : ab 25,50€


Blick auf den Eiffelturm.

 

L’article au complet : « https://www.22places.de/paris-sehenswuerdigkeiten/?s=paris »

Commentaires

mood_bad
  • Aucun commentaire pour l'instant.
  • chat
    Ajouter un commentaire